Ernte-Notruf: 0162 9237835

News

22.07.2019

Bienenfreundlicher Garten

Das Wohl der Bienen und anderer Insekten liegt vielen Menschen sehr am Herzen. Deswegen haben wir uns intensiv mit unserem Kooperationspartner „Bienenbotschaft“ ausgetauscht und Euch acht hilfreiche Tipps und interessante...[mehr]
< Eröffnung des STIHL Pavillons auf der Remstal Gartenschau 2019
15.05.2019

Ratgeber Vertikutieren


Richtige Rasenpflege beginnt bereits vor dem Mähen: Durch ein erstes Vertikutieren zu Beginn der Wachstumsperiode im Frühling wird der Filz aus Mähresten, alten Blättern, Moos oder Beikräutern vorsichtig beseitigt. SABO Vertikutierer ritzen dabei mit ihren Messern den Boden millimetertief auf, ziehen die abgestorbenen Teile aus dem Boden und befördern sie bei Bedarf in den als Zubehör erhältlichen Fangsack. Damit wird einerseits Platz für nachwachsende Gräser geschaffen, andererseits die Versorgung der Graswurzeln mit genügend Luft, Wasser und Nährstoffen sichergestellt. Mit einem abschließenden Vertikutiergang im Herbst bereiten Sie Ihren Rasen optimal auf die Winterpause vor.

Vertikutieren – entspannen – staunen.
Nach dem Vertikutieren scheint der durchkämmte Rasen zunächst weniger satt. Doch keine Sorge – er benötigt nach der Prozedur einige Wochen Pause, um sich zu regenerieren. Die kräftige Nährstoffversorgung in Verbindung mit der erreichten Frischluftzufuhr wirkt Wunder.

>> Zum Artikel mit weiteren Tipps und Video